Liebe Einsender

Liebe Einsender,

wir wollen einmal Danke sagen, ohne euch wäre der Dümmer Natur-Blog nicht das was er ist. Inzwischen gibt es 178 Beiträge, die mit euren Bildern, Zählungen und Beobachtungen gefüllt sind. Ihr seid es, die diesen Blog erst lebendig und interessant gestalten. Bitte macht so weiter, damit hier weitere schöne und informative Geschichten rund um den Dümmer zu finden sind und damit die Naturfreunde von fern und nah jederzeit die Schönheit der Dümmerniederung bewundern können.

Wir freuen uns auf eure nächsten Einsendungen!

Liebe Grüße

Der Vorstand der Natur- und Umweltschutzvereinigung Dümmer e.V.

Nicht nur Vögel im Ochsenmoor

Auch wenn die meisten Tierfotos hier Vögel abbilden, gibt es rund ums Ochsenmoor noch sehr viele andere Tiergruppen, die auch mal ein Foto wert sind und bei denen man vielleicht ein bisschen genauer hingucken muss, um sie zu finden.

Wer an den Gewässern die Augen offenhält, kann viele Frösche und andere Amphibien entdecken.Frosch_final

Im Naturgarten sind viele Insekten zu finden, unter anderem diese Gemeine Goldwespe.Gemeine Goldwespe_final

Auf vielen Blüten sitzen nektaraufnehmde Schwebfliegen, Schmetterlinge und andere Insekten.Insekten bei der Aufnahem von Nektar_final

Zum Beispiel sieht man dort das TagpfauenaugeTagpfauenauge_final

oder auch den Kleinen Kohlweißling. Kleiner Kohlweisling_Final

Und zum Schluß gibt es doch noch ein paar Vögel: der Kuckuck, als Bote des zuende gehenden Winters, läutet hoffentlich den Frühling ein undKuckuck_final

die Schafsstelze.Schafstelze_final

Foto und Text: Christian Vogel

Veranstaltungshinweis: Die Bedeutung der Streuobstwiesen

Moin Moin,

heute Abend, den 19.04.2017, wird auf dem Schäferhof in Stemshorn ein Vortrag über die Bedeutung der Streuobstwiesen gehalten. Die Arbeitsgemeinschaft Biotop- und Eulenschutz Stemweder Berg lädt zu um 19:00 Uhr ein. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ein Besuch lohnt sich!

Nachtrag: Bartgeier in Brockum

Die Sichtung des Bartgeiers in Brockum (http://duemmer-natur-blog.de/gaensegeier-in-brockum) hat sich bestätigt. Leider haben wir keine Fotos, dafür können hier aber weitere Informationen über das Tier abgerufen werden:

http://www.dda-web.de/#2017_04_03_bartgeier_weiter_im_
http://www.naturschutzbuero-zollernalb.de/geier/17_01.htm