Bussarde mit Flügelmarken

Der Bussard mit der Flügelmarke „CC“ hält sich nach wie vor im Ochsenmoor auf und wird regelmäßig beobachtet.
Hier ein „Schlechtwetterfoto“ vom 21.10.2016 an der Huntebrücke.

bussard_cc_2In Brockum konnte heute ein Bussard mit ebenfalls oranger Flügelmarke und der Kennzeichnung „GK“ fotografiert werden.

Beide Fotos: Marcel Holy
Beide Fotos: Marcel Holy

Meldungen bitte weiterhin an kontakt@son-net.de.

Marcel Holy

Samstag, 22.10.2016, Apfeltag auf dem Schäferhof

Für Kurzentschlossene noch ein Veranstaltungshinweis: Morgen, also am 22.10.2016, findet auf dem Schäferhof im Ochsenmoor ein Tag „rund um den Apfel“ statt. Nähere Infos hier: http://schaeferhof-duemmer.de/htm_seiten/30_aktuelles.htm

Die NUVD wird gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner AG Biotop- und Eulenschutz Stemweder Berg e.V. vertreten sein.

Uferaufweitung an der Wätering

In diesem Jahr bot sich die Möglichkeit an einem Uferabschnitt der Wätering für mehr Strukturvielfalt zu sorgen. Vor mehreren Jahren wurde hier bereits eine Uferabflachung durchgeführt. Nun wurden, im Rahmen des auf dem Gewässerrandstreifen möglichen, Arbeiten zur Optimierung umgesetzt.

So stellt sich die Wätering in ihrem übrigen Verlauf dar. Steile Ufer, monotoner Ufer- und Tiefenverlauf. waetering_3

In der Bildmitte ist der vor mehreren Jahren abgeflachte Uferbereich zu sehen. Dabei blieb jedoch der schmale, strukturarme Gewässerverlauf erhalten.
Nun wurde die Uferstruktur deutlich abwechslungsreicher gestaltet. waetering_4

Die Ufer wurden flach abgezogen. Auf den Fotos hat die Wätering einen sehr niedrigen Wasserstand.  waetering_2

Es entstanden Bereiche, die auch bei niedrigem Wasserstand flach überflutet sind…waetering_1

…sowie Bereiche, die erst bei höheren Wasserständen überflutet werden.Alle Fotos: Marcel Holy

So ist eine vielfältige Besiedlung mit Pflanzen der aquatischen und semiaquatischen Zonen zu erwarten. Die hohe Strukturvielfalt wird für zahlreiche Tierarten(-gruppen) deutlich verbesserte Lebensbedingungen gegenüber dem übrigen monotonen Gewässerverlauf bieten.

Die Maßnahme wurde im Rahmen des Kooperationsvertrags mit dem NLWKN umgesetzt.
Alle Fotos: Marcel Holy

Herbst in der Kulturlandschaft

Bilder von Angelika Mählmeyer: „Mit diesen Bildern möchte ich zeigen, dass der Herbst auch in der Feldflur und Kulturlandschaft seinen Reiz haben kann. Schön, dass die Gründüngerflächen durch Sonnenblumen, Buchweizen, Bienenfreund und andere Pflanzen vielfältiger geworden sind.
Der Apfel ist übrigens der „Schöne aus Herrnhut“ und macht seinem Namen wie ich finde alle Ehre.“

gruenduengergruenduenger2

Fotos: Angelika Mählmeyer
Fotos: Angelika Mählmeyer