Bestandserfassung

Ein kleiner Nachtrag aus der letzten Woche:

In der letzten Woche (KW 20) wurde vermehrt der Grünspecht in Hüde gesichtet.

In den Feuchtgebieten in Heemke und Langenteilen konnten bis zu 18 verschiedene Limikolenarten beobachtet werden:                          Bekassine, Kiebitz, Rotschenkel, Temminckstrandläufer, Knutt, Sichelstrandläufer, Kampfläufer, Flußuferläufer, Uferschnepfe, Kiebitzregenpfeifer, Bruchwasserläufer, Sandregenpfeifer, Sanderling, Gr. Brachvogel, Grünschenkel, Austernfischer, Alpenstrandläufer.

Im Osterfeiner Moor konnten Wachtelrufe gehört werden, somit ist auch dieser Vogel wieder aus dem Winterquartier zurück.

Darüber hinaus ist bei einer Grauganszählung am Alfsee eine Graugans vom Dümmer erfasst worden. Diese konnten durch ihren gelben Halsring zwischen den ca. 1250 Graugänsen identifiziert werden.

Darüber hinaus konnten 22 Kanadagänse an der Naturschutzstation in Hüde beobachtet werden.

Alle Beobachtungen sind durch Werner Brinkschröder und Udo Effertz gemacht worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.