Goldregenpfeifer im Osterfeiner Moor

Am Montag, den 18.02.2019 , konnten im Osterfeiner Moor 24 Goldregenpfeifer beobachtet werden. Die Tier sind zur Zeit auf dem Durchzug zu ihren Winterquartieren. Einzelne Bruten konnten auch schon in Deutschland festgestellt werden, allerdings nicht mehr in den letzten Jahren. Der Bestand des Goldregenpfeifers ist ingesamt stark vom Rückgang betroffen.

Fotos: Werner Brinkschröder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.