(Hoffentlich) Frühling

Am heutigen astronomischen Frühlingsanfang (Tag- und Nachtgleiche) besteht Hoffnung, dass der Winter uns so langsam verlässt.

Foto: M. Holy

2 Gedanken zu „(Hoffentlich) Frühling“

  1. Ich mag sowohl den Winter als auch den Frühling und verbringe viel Zeit im Freien. Der Winter ist so toll, weil wir dann im Urlaub Seiser Alm mit den Skiern die Pisten herunterfahren können. Am Frühling mag ich besonders die wärmere Atmosphäre und das Erblühen die Pflanzenwelt. Was gefällt Ihnen am meisten?

  2. FRÜHLINGSERWACHEN

    Leben erwacht in den Wiesen,
    Bäume entfalten Blütenpracht.
    Ringsum bunte Blumen sprießen,
    Das Grüne drängt hervor mit Macht.

    Vorbei nun des Winters Mühen,
    Im Frühlingskleid steht die Natur.
    Die dunklen Gedanken fliehen,
    Man sieht fröhliche Menschen nur.

    Der Häuser Enge entstiegen,
    Begrüßen den Lenz Jung und Alt.
    Wer will da noch faul rumliegen,
    Die Lerche singt, Ostern ist bald.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.