Kraniche ganz nah

Diese schönen Aufnahmen der Kraniche, auch Vögel des Glücks genannt, sendete uns Werner Brinkschröder ein. Es gehört sehr viel Geduld und ein gutes Objektiv dazu, solche Bilder zu bekommen.

Ein Alt- und ein Jungvogel bei der Nahrungssuche.
Ein Jungvogel, das Gefieder ist noch sehr schlicht und weißt noch nicht die typische weiß-schwarze (graue) Färbung und den roten Scheitelfleck auf.
Ein ausgewachsener Kranich auf Nahrungssuche.
Und noch einmal aus der Nähe.

Alle Fotos: Werner Brinkschröder

3 Gedanken zu „Kraniche ganz nah“

  1. Danke für die tollen Aufnahmen!
    Seit längerem stellt sich mir die Frage, wer einen roten Scheitelfleck hat.
    Hat er mit dem Geschlecht zu tun?
    Oder mit dem Alter?
    Oder mit der Jahreszeit?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, weil ich im Internet nicht fündig geworden bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.