Die Nutria

Auch im Dümmer-Gebiet hat der Nutria-Bestand
erheblich zugenommen.
An der Hunte in Höhe der Holzbrücke hielten sich gestern
zwei Individuen mit weißer Fellfarbe auf. Unterschiedliche Fellfarben bei Nutria sind nicht ungewöhnlich, als ehemalige Zuchttiere aus Pelzfarmen entkommen oder freigelassen, kommt es immer wieder zu unterschiedlichen Farbvariationen.

Foto: Werner Brinkschröder
Text: Werner Brinkschröder und Christian Vogel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.