Wollgras

Das Wollgras lockt jedes Jahr viele Naturinteressierte in die Moore, wobei nicht die eigentliche Blüte im Fordergrund steht, sondern die darauffolgenden, charakteristischen weißen Wollschöpfe. Diese namensgebenden Gebilde werden durch lange Blütenhüllfäden gebildet, die dann den Samen der Pflanze mit dem Wind an weitentfernte Standorte transportiert.

Text und Fotos: Christian Vogel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.