Besenderte Uferschnepfen jetzt online

Nachdem in den letzten Jahren nur Uferschnepfenküken mit VHF-Sendern ausgestattet wurden, um sie mittels aufwändiger Kreuzpeilungen für die Zeit vom Schlüpfen bis zum Flüggewerden verfolgen zu können, sind in diesem Jahr 10 Uferschnepfen, jeweils fünf nahezu flügge Jungvögel und Altvögel, mit Satellitensendern ausgestattet worden. Dank eines Solarmoduls liefern die Sender nun dauerhaft Daten, sodass auch die Zugwege und Überwinterungsgebiete der Vögel genau erfasst werden können.
Da ein Jungvogel noch am Dümmer prädiert wurde, sind derzeit noch 9 Vögel „live“ zu verfolgen.
Der Link zu den Sendervögeln und nähere Informationen zu den Zielen der Besenderung finden sich unter folgender Adresse: http://www.wiesenvoegel-life.de/en/meadow-birds/black-tailed-godwit/satellite-tracking.html
Die deutsche Seite wird zeitnah online gestellt – bis dahin gibt es zunächst nur die englische Version. Umschaltung der Sprache über die Menüleiste am oberen rechten Seitenrand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.